24 Tage lang – Gib dir die Kilometer!

Seit gestern um 12 Uhr – dem symbolischen Anpfiff des eigentlich geplanten 24-Stunden-Kicks – können die 84 Teilnehmer der 24 Tage andauernden Aktion „Kilometer für Argentinien“ per Rad oder zu Fuß Kilometer machen und dadurch Spendengelder ihrer Paten sammeln. Die Anfang des Jahres durch das Orgateam beschlossene Corona-Alternative des Kicks ist endlich gestartet und läuft von nun an 24 Tage lang, also bis zum 06.07. – wie immer bis 12 Uhr.

Nach anfänglich zögerlichen Anmeldung von sowohl Teilnehmern als auch Paten, zeigt der Blick auf die Mindestbeiträge der 472 Paten bereits eine Summe von über 5000€, was ein toller Erfolg ist! Aufgrund des ungewohnten Modus muss natürlich die weitere Entwicklung der Spendengelder sowie der erbrachten Kilometer abgewartet werden und Prognosen der möglichen Endsumme sind nicht so einfach möglich. Eine solche Statistik, genau wie den Blick auf die Kilometerstände der Team „EJW“ oder „Semi“, sowie auf die der neutralen Gruppe „Kilometer für Argentinien“ wird es in regelmäßigen Abständen auf all unseren Plattformen geben. Wir sind gespannt auf die Entwicklung und sportlichen Leistungen!

Wer nun doch noch Lust hat sich sportlich zu betätigen und dadurch Gutes zu tun, kann sich weiterhin beteiligen. Da zum Zwecke der statistischen Nachverfolgung und aufgrund technischer Hintergründe die systemische Anmeldung der Teilnehmenden und Paten planmäßig zum Anpfiff deaktiviert wurde, kann die Beteiligung noch durch unsere „Lauf-“ bzw. „Fahrkarte“ erfolgen. Infos dazu findet ihr hier im Download-Bereich. Zudem ist auch jede von uns unabhängige Absprache zwischen Sportlern und Paten willkommen, an dessen Ende dann ohne jegliche Bindung an unsere Systeme eine Spende an unser Spendenkonto stehen kann. Wir freuen uns auf weitere Unterstützung der Aktion!

Gutes Durchhalten und vielen Dank an alle Unterstützer,

das Orgateam



Kommentar verfassen